Startseite
 
Königin der Nacht

 

Ani Taniguchi

 

Die KOLORATURSOPRANISTIN

absolvierte ihre Gesangsausbildung an der Dresdener Musikhochschule. Von 2003 bis 2008 war sie Ensemblemitglied am Theater Görlitz und wechselte anschließend von 2008 bis 2012 an das Theater Osnabrück. Sie sang Partien wie Rosina, Olympia, Violetta Valéry, Gilda, Ännchen uvm.

 

Die seit 2013 freischaffende Sängerin gastierte u.a. in Opernproduktionen an den Theatern Bern und Meiningen als Najade (Ariadne auf Naxos), am Theater an der Rott als Violetta (La Traviata) und Gilda (Rigoletto), am Theater Zwickau als Königin der Nacht (Die Zauberflöte) sowie als Frasquita (Carmen) am Theater Hof. Liederabende und Galakonzerte führen Ani Taniguchi regelmäßig nach Japan.

 

SELF1

 

„ES IST MEINE HERZENSAUFGABE,
DICH AUF DEINER ENTDECKUNGSREISE

ZU BEGLEITEN.“

 

Es war meine STIMME, die mich immer wieder aufforderte, dem Weg zu innerer Freiheit, Lebendigkeit und Potenzialentfaltung zu folgen. Dass das mit einer abenteuerlichen Reise durch Höhen und Tiefen verbunden war, soll hier kein Geheimnis sein.

 

Was mir heute dient, hat mich lange Zeit sehr herausgefordert – denn ich war keine begnadete „Natursängerin“.

 

Meine stimmliche Freiheit habe ich Schritt für Schritt entdecken dürfen mit so wunderbaren Lehrerinnen wie Margreet Honig (Amsterdam), Prof. Charlotte Lehmann (Hannover) und Prof. Christiane Junghanns (Dresden). So war Stimmbildung für mich ein sehr bewusster Wachstumsprozess, was ich heute mit Hingabe weitergebe.

mehr ...

Ja, meine Traumrollen habe ich auf der Bühne gesungen, habe gekämpft und mich optimiert, hatte Erfolge und Niederlagen.

 

Zu Beginn meines Studiums hatte ich den Grundsatz: „Sollte sich herausstellen, dass ich nur eine mittelmäßige Sängerin bin, höre ich sofort auf zu singen!“ Es waren Perfektionismus aber auch eine tiefe Sehnsucht nach Vollkommenheit und Schönheit, die mich vorantrieben und motivierten.

 

Heute sind es INNERE FREIHEIT, liebevoller Kontakt und Wahrhaftigkeit, die ich als ganz besonders wertvoll erachte. Das bedeutet für mich ein klares "JA" zu mir selbst und zum Leben.

 

In tiefer Dankbarkeit für die wunderbaren Menschen, die mich begleiteten und für das Lebens, das mich stets unterstützt, erlaube ich mir heute mit Freude auch ganz und gar mittelmäßig zu sein und gleichzeitig wunderbar und einzigartig.

 

SELF2

"Entdecke, dass du dich selbst heilen kannst.

Ich kann dich nur an deine wahre Größe erinnern.“

 

Heute weiß ich, dass ich hochsensibel und hellfühlig bin. Es war ein langer Weg für mich zu lernen, dass das, was ich wahrnahm nicht alles zu mir gehörte.

 

Da ich mich manchmal unerklärlich fremd und verloren in meinem Leben fühlte, begab ich mich auf die Suche.

 

Meine Stimme half mir, mir selbst zu begegnen. Als Sängerin auf der Bühne suchte ich das Besondere. Dass ich dabei ein Stück weit auch vor mir flüchtete, wurde mir erst nach und nach klar.

mehr ...

Nach Jahrzehnten der Selbsterforschung, der Suche nach Sinn und Wahrhaftigkeit berühren mich immer mehr die zarten Momente. Es darf ein irgendwo sein – ein Ort der Begegnung und Berührung im Innersten.

 

Traviata
Raka
Stasi

 

Entdecke mehr über mich als Sängerin:

 

Video Königin

 

 

Mehr Informationen auf:

 

www.ani-taniguchi.com

Anis Youtube Channel

Ani Taniguchi Soundcloud

 

 

Hier gehts zur:

Bildergalerie